Events the wild wild rock n roll circus

Infos: Intro | Worlds End | Mascotte | Trischli/Remise |

The Wild Wild Rock n Roll Circus

Its weird, its twisted, its sleazy, its time

the wild wild rock n roll circus

Freitag, 14. Mai 2004 im Mascotte

Der Club Mascotte in Zürich wird zum ersten Mal am Freitag, 14. Mai 2004 die The Wild Wild Rock'n'Roll Circus Night veranstalten. Alljährlich wird es in Zukunft weitere Anlässe dieser Art geben, die in der Schweiz ihresgleichen suchen.

lucifire

Lucifire: Luci and Esme In Begleitung von Gwendoline L'Amour und Esme wird Lucifire uns mit einer Burlesque-Striptease Show der Extraklasse verzaubern. Die drei Ladies werden jeweils vor, zwischen und nach den Music-Acts verschiedenste Show-Einlagen zum Besten geben! Eine groteske Burlesque Show die wir auch noch nicht zu sehen bekommen haben.!

The Vincent Razorbacks

Es wurde Zeit, nun zum ersten Mal in der Schweiz, wird Euch der Voodoo Blues von "The Vincent Razorbacks" aus dem Swamp von London aufrütteln. In der Tradition der Cramps vermischen sich ihre Einflüsse aus frühem Rock a Billy, Sixties Garage Punk bis zu den Ramones und Damned zu einem Lo-Fi Horror Sound. Oder wie es Vince Ray treffend selbst sagt: Wir spielen überall wo man den wilden Schrei von "Fast cars, cheap booze und loose women" versteht.

The Vincent Razorbacks
Big John Bates and The Voodoo Dollz

Zum ersten mal in der- und einziger Gig in der Schweiz sind Big John Bates & The Voodoo Dollz auf Europatour. Ihre Show nennt sich "Psycho-a-Gogo" und ist ein Mix aus 50er und 60er Jahre Rock'n'Roll und frühem Punk Rock. Flankiert wird die Combo von den "Bad Girls of Burlesque", Jailbail Jenny & Rowdy Rosie, besser bekannt unter dem Namen "The Voodoo Dollz". Diese sorgten schon vor 18 Jahren unter einer anderen Formation für Begeisterung an der Russ Meyer Nacht im Bogen 13 in Zürich.

Big John Bates and the Voodoo Dollz
Vince Ray

Vince Ray Das Plakat zum Anlass wurde von Vince Ray gestaltet. Vince Ray ist sicher einer der authentischsten "Low-brow" Künstler Europas. Seine stärksten Einflüsse liegen bei Zeichnern wie Eric Stanton und John Willie, die Fetisch und Rock'n'Roll Ästhetik, alten Horror Filmplakaten, Comicbüchern und den old school Tattoos eines Sailor Jerry. All diese Einflüsse hat er zu einem perfekten eigenen Style vereint und machen ihn heute unverwechselbar. Es ist somit alles da in seinen Bildern: Rock'n'Roll, Sleaze, Sex und Horror. Aus seinem 91-seitigen neuen Buch spritzen all diese Attribute Euch entgegen. Seit somit am Donnerstag den 13. Mai 2004 im Worlds End in Zürich und holt Euch ein Exemplar.

Vorverkauf

Der Online-Vorverkauf ist beendet! An der Abendkasse sind noch Tickets erhältlich. Be there! :-)

Mascotte
Theaterstrasse 10
8001 Zürich
Telefon 01 260 15 80
Türöffnung 20.00 Uhr
Beginn 21.30 Uhr
www.mascotte.ch

Infos: Intro | Worlds End | Mascotte | Trischli/Remise |

00
Artikel
EUR 0.00
Noch EUR 50.00
bis zum kostenfreien Versand