Memorabilia Grey Gardens - Little & Big

Story | Bildergalerie | Trailer zum Dok-Film

Big Edie - Little Edie Hier mal wieder ein ganz besonderes Zuckerstückchen aus unserer Memorabilia-Ecke... Little Edie und Big Edie von Grey Gardens. Genauer gesagt, der Mutter Edith "Big Edie" Ewing Bouvier Beale und Tochter Edith "Little Edie" Bouvier Beale.

Eine Geschichte, so verrückt, dass sie genau deshalb wahr ist. Die beiden Edith's stammten aus den oberen Zehntausend des Amerikas vor dem schwarzen Freitag im Jahre 1929. Phelan Beale, der Ehemann der Mutter Edith, war ein vermögender Anwalt, der in der grossen Depression in den 30er Jahren dann ebenfalls einen grossen Teil seines Vermögens verlor. Mutter und Tochter lebten, selbst Anfangs der 30er Jahre noch, in Saus und Braus. Little Edie war ein Model und wollte Karriere als Showstar/Schauspielerin machen, denn ihre Mutter verzichtete früher wegen ihrer Ehe darauf. Little Edie wollte nicht das gleiche Schicksal erleiden. Vater Phelan war jedoch nicht sonderlich angetan von der Idee und torpediert das Vorhaben abermals.

Nach ein paar Wendungen im jungen Leben der Little Edie lief es darauf hinaus, dass sie zurück zu ihrer Mutter Big Edie auf die Grey Gardens Residenz ging. Dort wurden mittlerweile alle Bediensteten entlassen oder gingen von alleine, weil kein Auskommen mehr war... So weit so gut und überhaupt nicht spektakulär *-)

Skirt Was dann kam, suchte seinesgleichen, zumindest in dieser Gesellschaftskaste... Little und Big Edie lebten Jahrzehnte in dem Anwesen in Strandnähe, das immer mehr verlotterte. Unzählige verlauste Katzen, Waschbären und richtiges Ungeziefer lebten mit den beiden im Haus. Ab und zu gab es kein Wasser und Strom mehr, aber die beiden dicken Mutter/Tochter Freundinnen kümmerte das nicht und lebten in ihrer eigenen Welt weiter. Little Edie hatte wegen eines Haarausfallproblems zu einem eigenen extravaganten Stil gefunden... Big Edie verbrachte die meiste Zeit im Bett, umgeben von Katzen, Papierbergen, einer Wärmeplatte und der Tochter Little Edie im Nachbarsbett.

Die Pointe: Big Edie war die Tante von Jacqueline Bouvier aka Jackie Kennedy und Little Edie war ihre Cousine. Nachdem Räumungsbefehle eintrafen und die Presse auf die unhaltbaren Umstände im völlig verfaulten und ehemals vornehmen Anwesen aufmerksam wurde, bekam auch die Jackie davon Wind und stattete den beiden einen Besuch ab.

Jackie Kennedy Als Kind verbrachte Jackie jeweils schöne Ferientage im damals vornehmen Anwesen und war umso mehr entsetzt in was für einem furchtbaren Zustand sich das Anwesen befand. Little Edie und Big Edie bewahrten jedoch bis zuletzt trotzig ihre Würde... Nun denn, Jackie finanzierte eine Renovation des geschichtsträchtigen Hauses und den beiden Ediths blieb somit ein Umzug erspart.

In dieser Zeit erfuhren die Dokumentarfilmer Albert und David Maysles von den sonderbaren Verwandten von Jackie Kennedy und entschlossen sich einen Dokumentarfilm über die exotischen Bouviers zu machen. Sie liessen die beiden Damen einfach sich selber sein und realisierten somit einen für die damalige Zeit völlig neuartigen Dokumentarfilm. Grey Gardens muss man einfach gesehen haben. Die beiden sind so schräg und entzückend zugleich, dass es einem die Tränen in die Augen schiesst...

Vor kurzem wurde übrigens das Leben der beiden verfilmt. Drew Barrymore und Jessica Lange spielen die beiden Edith's bemerkenswert gut, die Rollen sind ihnen auf den Leib geschnitten... Der Film wurde ab 2009 auf HBO gezeigt.

Früher Little Edith Beale Zeitungsartikel

Beautiful Deb Writes Poetry

Grey Gardens - Früher Little Edith Beale Zeitungsartikel

Mehr Bilder von Little Edie und Big Edie

Grey Gardens Twitter-Feed


Story | Bildergalerie | Trailer zum Dok-Film
00
Artikel
EUR 0.00
Noch EUR 50.00
bis zum kostenfreien Versand